NACHRICHTEN

Nachrichten-Suche
 
Ergebnisse pro Seite

23.05.2024: 8. Swiss Open im 5-Kegel in Zofingen: Max Gabel wird Zweiter, Christopher Schock holt Bronze

Bild: 8. Swiss Open im 5-Kegel in Zofingen: Max Gabel wird Zweiter, Christopher Schock holt Bronze

Auch in diesem Jahr zog das beliebte 5-Kegel-Event in der Schweiz zahlreiche europäische Spitzenathleten an. Das vom 17. bis 19. Mai vom BC Lion King in Zofingen ausgerichtete Turnier verzeichnete insgesamt 68 Teilnehmer. Unter ihnen waren auch 11 deutsche Athleten, die teilweise hervorragende Resultate erzielten.

Zu Beginn wurde in 17 Gruppen zu je 4 Sportlern gespielt, von denen sich die jeweils besten beiden für die K.o.-Runde qualifizierten. Acht deutsche Spieler schafften es unter die letzten 32, von denen Mirco Trimigno, Christopher Schock und Max Gabel die folgenden zwei Partien gewannen und somit ins Viertelfinale einzogen.

Christopher Schock setzte sich hier knapp gegen Giuseppe Buttino durch und sicherte sich das erste Halbfinalticket. Max Gabel gewann sein Match souverän gegen den Schweizer Marco Giaccari mit 120:82, während Mirco Trimigno gegen den Mitfavoriten Paolo Infortuna zwar eine starke Leistung zeigte, sich jedoch mit 88:120 geschlagen geben musste - er belegte am Ende den starken fünften Platz.

Schock und Gabel standen somit im Halbfinale und hatten den dritten Platz bereits sicher. Schock unterlag in seinem Halbfinale ebenfalls Infortuna mit 73:120, war am Ende jedoch über den dritten Platz überglücklich. Gabel besiegte im anderen Halbfinale den italienischen Profi Vincenzo Consagno mit 120:79 und zog ins Endspiel ein.

Hier traf er auf Infortuna. Obwohl Gabel zwischenzeitlich 30 Punkte zurücklag, konnte er sich mit einer überragenden Leistung kurz vor Schluss eine Führung von 118:105 erspielen. Ein folgenschweres Foul ließ die Partie jedoch auf 118:119 kippen. Am Ende verlor Gabel das Finale knapp und unglücklich mit 118:120.

Wir gratulieren unseren Sportlern für tolle Leistungen und sehr gute Platzierungen bei den 8. Swiss Open im 5-Kegel.

Fotos: CEB


Quelle: https://billard-union.net